Archiv

2021-09-11_01

»Ich lieb’ dich nicht, du liebst mich nicht«

Am Sonntag, den 5. September bekam das KNUP den Horst-Steinkühler-Preis vom SPD Stadtverband im Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen verliehen. Dazu kamen rund 80 Gäste, es gab Reden zu Ehren des JZO bzw. KNUP unter anderem von Bürgermeister Dirk Becker und Karl Banghard, dem Leiter des AFM Oerlinghausen. Beide gingen in ihren Reden auf das Verhältnis zwischen SPD und JZO ein. Karl Banghard fasste es mit dem Zitat »Ich lieb' dich nicht, du liebst mich nicht« von »Trio« zusammen und be ...

2021-09-09_01-klein

Haus- und Gartenfest am KNUP

Am vergangenen Wochenende hat im KNUP die erste Veranstaltung unter dem neuen Namen stattgefunden. An zwei Tagen gab es Programm im Garten des Hauses an der Detmolder Straße. Das ehemalige Jugend- und Kulturzentrum Oerlinghausen (JZO) hatte sich in den letzten Wochen umbenannt zu „KNUP – Soziokulturelles Zentrum Oerlinghausen“. Damit soll der Verein nicht mehr nur ein Anlaufpunkt für Jugendliche sein, sondern Angebote und Räume für Menschen jeden Alters bieten. Aufgrund der Corona-Pandemie ...

goldener-horst-icon

KNUP erhält Horst-Steinkühler-Preis

Seit zwanzig Jahren wird der Horst-Steinkühler-Preis von der Oerlinghauser SPD an ehrenamtlich Engagierte in Oerlinghausen verliehen. Dieses Jahr geht er an den Verein „KNUP – Soziokulturelles Zentrum Oerlinghausen e.V.“, vormals „Jugend- und Kulturzentrum Oerlinghausen e.V.“ (JZO). Die SPD ehrt das JZO für die selbstverwaltete Jugend- und Kulturarbeit und für „Konzerte, Filmabende und politischen Veranstaltungen“. Zwischen der Nominierung und der Preisverleihung lagen der Namenswechsel und die ...

Ansicht: vom KNUP – ein Bruchsteinhaus mit roten Fensterläden

JZO wird zum KNUP

Jugend- und Kulturzentrum entwickelt sich zum Soziokulturellen Zentrum Nach 45 Jahren als selbstverwaltetes Jugend- und Kulturzentrum schlägt das JZO als KNUP neue Wege ein. In den vergangenen zwei Jahren haben sich die jungen Menschen intensiv mit der vergangenen Entwicklung und zukünftigen Ausrichtung des autonomen Jugendzentrums an der Detmolder Straße beschäftigt. Die Weiterentwicklung zum Soziokulturellen Zentrum ist eine logische Konsequenz gesellschaftlicher Entwicklungen und soll eine ...